Zum Inhalt springen

Alle News zu den Sacristans

Ihr wollt wissen, was es neues bei uns gibt? Dann seid ihr hier genau richtig! Klickt euch durch unsere News-Galerie!

Sacristans bringen weiteren US-Coach nach Freiburg

Die Freiburger American Footballer präsentierten ihrem Team in dieser Woche einen weiteren US-Zugang im Trainerstab. Neben Headcoach Gray Levy wird Durven Dawes in dieser Saison die Sacristans unterstützen. Der 40-jährige US-Amerikaner ist aktuell Headcoach der Gold Coast Stingrays in Australien und mit seinem Team kurz vor Saisonende auf Playoff-Kurs. Er wird Mitte Februar in Freiburg erwartet.

Die Sacristans hatten bereits vor Ende der vergangenen Saison darüber nachgedacht, einen weiteren Coach zu verpflichten. Dabei sollte eine zentrale Position im Angriffsspiel gestärkt werden. Und so wird Coach Dawes die Quarterbacks der Sacristans trainieren. Darüber hinaus wird er als Pass Game Coordinator wie auch als Special Teams Coordinator eingebunden sein.  

„Ich bin sehr froh darüber, dass wir Coach Dawes in den Breisgau holen konnten“, so Philipp Haase, Sportlicher Leiter Erwachsenensport bei den Sacristans. „Seine Verpflichtung unterstreicht unseren Ansatz hier in Freiburg auf eine hochwertige und nachhaltige Ausbildung unserer Spieler zu setzen.“ Durven Dawes freut sich ebenfalls auf die Zusammenarbeit. „Was mich überzeugt hat, zu den Sacristans zu kommen, ist die Zeit, die Coach Levy und das Interviewgremium investiert haben, um wirklich ausführlich mit mir zu sprechen und ein Gefühl dafür zu bekommen, wer ich als Person und als Coach bin, um zu sehen, ob ich gut zum Verein passen würde.“ 
Vor allem den Ansatz der Sacristans keine schnelle Einstellung zu suchen, sondern wirklich mit Bedacht den Trainerbedarf, auch mit Blick auf die Zukunft, zu decken, bedeute ihm sehr viel. Auch die Entwicklung einheimischer Talente liegt genau auf seiner Linie: „Die Gemeinsamkeit auf beiden Seiten, dass man in die eigenen Spieler investieren muss, um dauerhaft erfolgreich zu sein, war für mich wirklich attraktiv.“

Auch Headcoach Gray Levy ist überzeugt, den richtigen Kandidaten gefunden zu haben: „Es war uns wichtig, dass der gesuchte Coach unsere Offense Philosophie mitträgt und sich vorstellen konnte, in unserem System zu arbeiten und zeitgleich dieses voranzubringen. Nach den geführten Gesprächen hatte ich den Eindruck, dass wir mit Coach Dawes den richtigen Kandidaten hatten.“

Durven Dawes stammt aus Culpeper, Virgina in den USA. Dort spielte er an der Highschool, ehe er an der Averett University seinen Abschluss machte und dort auch weiterhin Football spielte. Primär spielte er Wide Receiver und war Return Spezialist. Seine weiteren Stationen führten ihn als Profi in die Indoor bzw. Arena Football League, ehe er 2007 ins Coaching einstieg. Dabei konnte er viel Erfahrung auf unterschiedlichen Positionen sammeln und auch im organisatorischen Bereich wirken. Die vergangenen beiden Jahre verbrachte er in Australien, 2022 bei den Monash Warriors. In diesem Jahr ist er in der Gridiron Queensland League mit den Gold Coast Stingrays auf Playoff-Kurs und will mit seinem Team in den Sun Bowl am 10. Februar einziehen. „Das war mein bisher bestes Jahr in Australien. Persönlich bin ich sehr stolz auf dieses Team und die Arbeit, die das Trainerteam unter meiner Leitung geleistet hat. Und das, obwohl das Team, das wir einer kompletten Programm- und Spielkulturüberarbeitung unterzogen haben, noch sehr jung ist.“

Er freue sich darauf, Deutschland und Europa zu sehen. Freiburg könne sich auf einen jungen, aber sehr erfahrenen und spielerorientierten Trainer, der lösungsorientiert und innovativ ist, freuen, der sich in diesem Spiel immer weiterentwickeln möchte und eine echte Leidenschaft für die Vermittlung von Football und den Prozess der Vorbereitung hat. „Meine persönlichen Ziele orientieren sich nicht an Statistiken, sondern vielmehr an Beständigkeit und dem stetigen und kontinuierlichen Wachstum der Quarterbacks“, so Dawes. „Die einzige Statistik, die mich interessiert, ist wie viele Siege wir am Ende einfahren. Und außerdem möchte ich dazu beitragen, einen Meistertitel nach Freiburg zu holen.“

Ein Coach mit klaren Zielen und Vorstellungen, die sich mit denen der Freiburger Footballer decken. Ab Mitte Februar, nach dem Sun Bowl in Australien, wird er im FT-Sportpark sein Amt antreten.

Coach Durven Dawes ist derzeit noch in Australien als Headcoach der Gold Coast Stingrays aktiv.

Title

Title